Kräuter mit allen Sinnen genießen.
29 Produkte · 3 Bewunderer
  1. 3 Produkte verkauft
  2. online seit 26.06.2019
Inhaber des Shops
Martina Schaumann
Der Inhaber handelt als
Kleinunternehmer gemäß § 19 UStG
(keine Ausweisung der Mehrwertsteuer)
Zahlungsmöglichkeiten

Schaufenster


€3,50*
Grundpreis: €2,50*/100g
€3,50*
Grundpreis: €2,50*/100g
€5,00*
Grundpreis: €3,33*/100g
€3,50*
Grundpreis: €2,50*/100g
€8,50*
Grundpreis: €4,25*/100ml
€8,50*
Grundpreis: €4,25*/100ml
Shop melden (#1452)
Produkte Bewertungen Versand & Lieferzeiten Über uns Impressum AGB Datenschutz Widerrufsbelehrung
Produkte Bewertungen Versand & Lieferzeiten Über uns AGB Datenschutz Widerruf Impressum

Datenschutz


Datenschutzerklärung

1 Ich möchte Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres kasuwa-Auftritts informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen eine natürliche Person identifiziert werden kann. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten nur, wenn Sie hierin eingewilligt haben oder hier eine gesetzliche Grundlage besteht.

2 Für die Datenverarbeitung im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist Martina Schaumann, „Mädesüß“, Tiedemannsweg 16, 21244 Holm-Seppensen, Telefon: 04187 9097967, E-Mail: martina@maedesüss.de verantwortlich. Martina Schaumann entscheidet allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

3 Bei Abschluss eines Vertrages mit uns über kasuwa, werden uns von kasuwa mit Angabe Ihres Nutzernamens (sofern Sie nicht als Gast kaufen) Ihr Name und Ihre bei kasuwa hinterlegten Rechnungsadresse und Lieferadresse mitgeteilt. Bei einer Bestellung abweichende Adressen oder weitere Angaben, wie Telefonnummer, werden ebenfalls an uns weiter vermittelt. Wenn Sie als Gast kaufen, werden ebenfalls personenbezogene Daten erhoben und von kasuwa an uns weiter gereicht. Die einzelnen Daten können Sie dem Kontaktformular entnehmen.

4 Die in Absatz 3 uns übermittelten Daten sind erforderlich, damit wir den zwischen uns abgeschlossenen Vertrag ordnungsgemäß erfüllen können. Dazu gehören die Lieferung, eine ordentliche Rechnungsstellung, die Zuordnung und Buchung von Zahlungen und die Verarbeitung etwaiger Reklamationen und Retouren. Rechtliche Grundlagen unserer Datenverarbeitung sind insbesondere Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO und § 14 UstG Abs. 4. Ihre persönlichen Daten werden gelöscht, wenn alle Ansprüche aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis erledigt sind und keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

5 Eine von uns im Rahmen eines abgeschlossenen Kaufvertrages erhobene Lieferadresse wird bei Versendung von Waren zur Erfüllung des Vertrages an ein von uns beauftragtes Transsportunternehmen übermittelt. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSVGO.

6 Bei Bezahlung eines Einkaufs über einen von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister erhebt dieser von Ihnen erforderliche Daten wie Ihren Namen, Ihre Kontonummer, bzw. Kartennummer und ggf. weitere Angaben. Hier gelten die Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters.

7 Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 gewährt Ihnen bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die für Sie zutreffenden Rechte im Rahmen der geltenden Datenschutzrechte. Das sind insbesondere:

Ihr Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO). Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 hat Sie auf Anfrage zu informieren über von uns verarbeitete personenbezogene Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

Ihr Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO). Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 ist verpflichtet zur unverzüglichen Berichtigung unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

Ihr Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO). Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 ist verpflichtet, auf Verlangen Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Dieses Recht besteht nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO: Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 ist verpflichtet, auf Verlangen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Das gilt dann, wenn Sie bestreiten, dass die von Ihnen gespeicherten Daten richtig sind oder Sie eine Löschung Ihrer Daten, gleich aus welchen Gründen, ablehnen.

- Ihr Recht auf Unterrichtung (Artikel 19 DSGVO: Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 ist verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, eine Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

- Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO). Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 ist verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Er ist ebenso verpflichtet, diese auf Ihr Verlangen an einen Dritten zu übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

- Ihr Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Artikel 7 7 Abs. 3 DSGVO). Der Verantwortliche gemäß Absatz 2 ist verpflichtet, bei Widerruf eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten unverzüglich zu löschen. Die gilt nicht, sofern eine weitere Verarbeitung rechtlich erforderlich ist, die nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Der Widerruf berührt nicht die in der Vergangenheit bis zum Zeitpunkt des Widerrufes erfolgten Verarbeitung.

- Ihr Recht auf Beschwerde (Artikel 77 DSGVO). Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung gegen die entsprechenden Verordnungen des DSGVO verstößt.

- Ihr Recht auf Widerspruch.
SIE HABEN DAS RECHT, JEDERZEIT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN UNSERE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
LEGEN SIE WIDERSPRUCH EIN, WERDEN WIR DIE WIDERSPROCHENEN DATEN NICHT WEITER VERARBEITEN. DIES GILT NICHT, WENN WIR NACHWEISEN KÖNNEN, DASS EINE WEITERVERARBEITUNG UNSERERSEITS ZWINGEND NOTWENDIG IST, BSP. ZUR GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN.
PERSONENBEZOGENE DATEN WERDEN VON UNS NICHT IN IRGENDWELCHER FORM ZU WERBUNGSZWECKEN VERWENDET.
Die europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.
Produktübersicht Martina's Mädesüß
* Preise inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versand