MOVE Mosaik auf kasuwa.de
MOVE Mosaik auf kasuwa.de
MOVE Mosaik auf kasuwa.de
MOVE ist Mosaikvergnügen
5.0 (1 Bewertungen) · 52 Produkte · 12 Bestellungen
Inhaber des Shops
Kirsten Buick
Impressum
antwortet schnell & zuverlässig
Der Inhaber handelt als
Gewerblicher Verkäufer
Zahlungsmöglichkeiten
Vorkasse per Banküberweisung Vorkasse per PayPal kasuwa-Gutschein
Ankündigung
MOVE ist mit Freude bei der Arbeit. Auch auf YouTube: MOVE Mosaik. Wie bei unseren Mosaiken, garantieren wir: Jedes Stück ist ein Unikat. Es wird mit großer Sorgfalt von uns hergestellt. Viel Spass beim Ansehen wünscht Kibu von MOVE.
Shop melden (#3626)
Produkte Bewertungen Bisher verkauft Versand & Lieferzeiten Impressum AGB Datenschutz Widerrufsbelehrung
Produkte Bewertungen Bisher verkauft Versand AGB Datenschutz Widerruf Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln den Verkauf von Produkten durch MOVE (nachfolgend Anbieter genannt) an Sie, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Abweichende AGB des Bestellers werden zurückgewiesen.
Bitte lesen Sie die Bedingungen aufmerksam durch, bevor Sie eine Bestellung bei MOVE aufgeben. Durch die Aufgabe einer Bestellung bei MOVE erklären Sie sich mit der Anwendung dieser Verkaufsbedingungen auf Ihre Bestellung einverstanden.
Bei MOVE bieten wir Ihnen den Verkauf von Mosaikkunst an.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags
Verträge auf diesem Portal können ausschliesslich in deutscher Sprache abgeschlossen werden.
Die Angebote richten sich an Endkunden mit einer festen Rechnungs -u. Lieferadresse.
Die Präsentation der Ware im Onlineshop stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Ware wird der Kunde lediglich dazu aufgefordert ein Angebot zu machen.
Ihre Bestellung stellt ein Angebot an MOVE zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Besteller gibt ein verbindliches Angebot ab, wenn er den online Bestellprozess unter Eingabe der verlangten Angaben durchlaufen hat und im letzten Bestellschritt den Button "Bestellen" anklickt.
Der Kaufvertrag zwischem dem Anbieter und dem Besteller kommt erst durch eine Annahmeerklärung des Anbieters zustande. Diese erfolgt zum früheren der beiden Termine, entweder durch Zusendung der Ware oder Zusendung einer Versandbestätigung per Email. Beachten Sie bitte, dass die Eingangsbestätigung der Bestellung keine Annahmeerklärung im zuvor genannten Sinne darstellt.
Eine Bestellung darf nur handelsübliche Mengen umfassen. Ein gewerblicher Weiterverkauf der Produkte von MOVE bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Anbieters.
§ 3 Preise und Versandkosten
In unseren Preisen ist die Umsatzsteuer (und Verpackungskosten) enthalten.
Trots großer Sorgfalt könnte ein Produkt in unserem Onlineshop falsch ausgezeichnet sein. Wenn wir dieses bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellen, werden wir Sie kontaktieren und nachfragen, ob Sie die Bestellung stornieren möchten.
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
§ 4 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben zu Versand- u. Lieferzeiten sind lediglich Richtwerte. Sie stellen keinen verbindlichen Termin dar.
Falls MOVE während der Anfertigung Ihrer Bestellung feststellt, dass Bestandteile des Produkts nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert informiert. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestelleres bleiben davon unberührt.
Falls eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist z.B weil die von Ihm genannte Lieferadresse nicht existent ist, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Lieferung.
§ 6 Zahlung
Der Besteller kann die Produkte durch folgende Zahlungsarten bezahlen: Vorkasse, Paypal
Der Anbieter darf im Einzelfall bestimmte Zahlarten ausschliessen
Sollte der Besteller ein Onlinezahlverfahren wählen, wird der Anbieter ermächtigt, den zum Zeitpunkt der Bestellung fälligen Betrag, einzuziehen.
Wählt der Besteller die Zahlungsart Vorkasse, wird die Herstellung des Produkts von MOVE erst nach Eingang der Zahlung begonnen.

§ 7 Aufrechnung und Zurückhaltungsrecht
Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche ist der Besteller auch berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor.
Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln.

§ 9 Transportschäden
Sollte der Besteller die Ware mit offensichtlichen Transportschäden erhalten, fordert der Anbieter Ihn auf diese schnellstmöglich zu reklamieren.
Sollte der Besteller die Reklamation versäumen, hat dieses keinen Einfluss auf die gesetzliche Gewährleistung. Die zeitnahe Reklamation dient dem Zweck, dass der Anbieter seine eigenen Ansprüche bei dem Lierunternehmen geltend machen kann.
§ 10 Mängelrecht und Gewähleistung
Soweit die in unseren Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen enthaltenen Angaben nicht von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, sind die dort enthaltenen Abbildungen oder Zeichnungen nur annähernd maßgebend.
Soweit der gelieferte Gegenstand nicht die zwischen dem Besteller und uns vereinbarte Beschaffenheit hat oder er sich nicht für die nach unserem Vertrag vorausgesetzten oder die Verwendung allgemein eignet oder er nicht die Eigenschaften, die der Besteller nach unseren öffentlichen Äußerungen erwarten konnten, hat, so sind wir zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn wir aufgrund der gesetzlichen
Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt sind.
Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.
Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Besteller erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben. Das Recht des Bestellers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt. Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre. Diese Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.
Ist der Besteller ein Verbraucher so richtet sich die Gewährleistung und Mängelhaftung nach den gesetzlichen Vorschriften. Besteller haben in der Europäischen Union ein 30 tägiges Rückgaberecht. Das Recht auf Gewährleistung beträgt 2 Jahre.

§ 11 Haftungsbegrenzung Produkte
Der Anbiter haftet für Schadenersatzansprüche des Bestellers für Verletzungen des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, sowie für sonstige Schäden, die auf ihrer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters beruhen.
Als wesentliche Vertagspflichten, gelten Pflichten die zielführend zur Erfüllung / Erreichung des Vertrags notwendig sind.
§ 14 Schlussbestimmungen
Die Vertragssprache ist deutsch
Wir bieten keine Produkte für Minderjährige an. Unsere Produkte können nur von Erwachsenen gekauft werden.
Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem
Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine
Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.
Entsorgung von Verpackungen

Wir verwenden möglichst umweltschonende Verpackungen ohne Kunststoffe.
Das Polstermaterial und die Kartons können Sie gerne mehrmals wieder verwenden. Das ist gut für unsere Ökobilanz.
Falls Sie das Verpackungsmaterial nicht mehr benötigen:
Bitte entsorgen Sie es bei Ihren örtlichen Sammelstellen oder z.B. im angebotenen Altpapiercontainer.
Die europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.
 · Shop online seit 25.10.2020 Produktübersicht MOVE Mosaik
* Preise inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versand