Handwerk | Holz | Interview | Schiefer | Türschilder

DeinUnikat & Schieferheld | Tina & René Evrard

DeinUnikat & Schieferheld | Tina & René Evrard

Könnt Ihr Euch und Euren Shop kurz vorstellen?

Wir heißen Tina und René Evrard und treten sowohl bei kasuwa als auch privat im Doppelpack auf. Unsere beiden Shops heißen DeinUnikat und Schieferheld. Wir betreiben sie seit nunmehr 10 Jahren als Ehe- und Geschäftspaar gemeinsam.

Während sich René im Hintergrund um alle Bestellungen, Anfragen, den Versand und auch den Papierkram kümmert, darf ich mich voll und ganz dem kreativen Part widmen. Ich bin für die eigentliche Herstellung unserer Produkte zuständig und schwinge für unsere Kunden Pinsel und Farbe. Und das schon sehr, sehr lange.

Eigentlich war der Plan, etwas Künstlerisches und Kreatives zu studieren. Aber ich erkannte sehr schnell, dass es mir mehr liegt und mich mehr erfüllt, etwas mit meinen Händen zu erschaffen. So verlängerte ich ein Kurz-Praktikum in einer kleinen Galerie in meiner Heimatstadt mal eben auf 10 Jahre. Einrahmung und Kunsthandel lernte ich von der Pike auf. Dann wagte ich den Sprung in die Selbstständigkeit. Als freie Künstlerin und Händlerin war ich wiederum fast 10 Jahre nahezu permanent mit meinen Stadtansichten und Sehenswürdigkeiten in Aquarell in US-Kasernen, über ganz Deutschland verteilt, unterwegs. Aquarellmalerei wurde neben Acrylmalerei zu meiner Passion. 2008 lernte ich nach einem schweren Arbeitsunfall, der mich 8 Wochen an einen Rollstuhl fesselte, René kennen. Meine Reisegewerbekarte hängte ich kurz darauf an den Nagel und entdeckte das Internet als Verkaufskanal für mich.

Aquarelle mit Stadtansichten und Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Wir leben seit nunmehr 7 Jahren mit unserem Dackel Paul in unserem Traumhäusle im Schweinfurter Landkreis mit großem Garten, viel Platz für unsere Aktivitäten und unsere Ideen und ganz nah an der Natur.

Wie seid Ihr auf den Namen Eures Shops gekommen?

Eigentlich ziemlich einfach, denn unser Name ist Programm. DeinUnikat ist die Kurzform dessen, was man von uns erwarten kann und bekommt: Ein echtes Einzelstück, von Anfang an zu 100% individuell nach Kundenwunsch gestaltet und hergestellt. Die Nachfrage nach Schieferschildern, die wir 2015 neu ins Programm genommen hatten, war riesig. Es kamen immer mehr Motive und Varianten dazu, so dass dafür schnell ein eigener Shop hermusste. Da ich unsere Banner am liebsten selbst male, waren wir bei der Namenssuche und einem möglichen Logo für unseren Shop vom ersten Moment in den kleinen Kerl mit Umhang verliebt. So war er geboren, der Schieferheld.

Logo DeinUnikat
Logo Schieferheld

Welche Produkte verkauft Ihr in Eurem Shop auf kasuwa?

Wir haben uns auf von Hand bemalte Türschilder aus Holz und Schiefer spezialisiert, die wir nach den Wünschen unserer Kunden gestalten. Text und Schriftart sind frei wählbar. Unsere Produkte sind wetterfest, können problemlos auch im Freien hängen und wachsen bei Bedarf mit. Unsere Ergänzungsherzen, die jederzeit nachbestellt werden können, bieten die Möglichkeit, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und bestehende Schilder zu erweitern oder zu verändern.

Klingelschilder aus Schiefer und Briefkästen haben unser Sortiment erweitert.

Holztürschild Familie Lustig

Worin unterscheiden sich Eure Produkte von denen andere Hersteller? Was macht sie so einzigartig?

Wir drucken, kleben und lasern nicht, sondern bemalen noch von Hand. Alle unsere Produkte werden zu 100% nach den Wünschen unserer Kunden gestaltet. Schriftart, Texte, Farbgestaltung, alles ist frei wählbar und wird ohne Aufpreis umgesetzt.

Kundenliebling ist unsere Happy Family, die mittlerweile in zig Versionen auf Holz und Schiefer zu bekommen ist. Als Schild mit und ohne Anhängerchen für Vornamen, als Klingel, als Hausnummer, als Briefkasten und neuerdings auch als Gute-Laune-Tässchen. Sie reitet, fährt Fahrrad, Auto, Boot, sie musiziert, und, und, und. Dabei ist sie immer so einzigartig, wie die eigene Familie selbst.

Da wir nicht auf Lizenzgrafiken zurückgreifen, sondern unsere Motive selbst designen und zeichnen, können wir besondere Merkmale und Accessoires wie Brillen, Frisur- oder Bekleidungswünsche und natürlich jeden anderen Gestaltungswunsch problemlos umsetzen.

Das bedeutet aber auch, dass wir nicht vorarbeiten. Jedes Mal gestalten und positionieren wir sowohl das gewünschte Motiv als auch die Beschriftung in der gewählten Wunschschrift neu und dabei stimmig und passend von Hand. Wir sind maximal flexibel – geht nicht, gibt’s nicht!

Holztürschild Familie Sonnenschein
https://www.kasuwa.de/produkt/249475/familienschild-tuerschild-holz-namensschild-familie-auf-fahrrad-holzschild-tandem-handbemalt-wunschtext-wunschfiguren

Wie sieht Eure Werkstatt aus, in der Ihr die Produkte herstellt?

Wir haben verschiedene Arbeitsbereiche. Im Keller befinden sich die Packstation und das Warenlager. Dort haben wir auch beide unser eigenes, kleines Büro. Der kreative und wichtigste Teil, das Bemalen, findet bei schlechtem Wetter und in den Wintermonaten in einer eigenen Arbeitsecke im Wohnzimmer statt. Da liegt dann auch gerne mal der eine oder andere Auftrag zum Trocknen auf dem Esszimmertisch 🙂 Am liebsten sitze ich jedoch mit meinem Dackelchen, bewaffnet mit Farben, Pinseln und Schildern, im Grünen auf der Terrasse. Das erklärt vielleicht auch ein bisschen die Dominanz der Farbe Grün in unseren Produkten.

Die Wirkungsstätte von Tina.

Welche Materialen verwendet Ihr für Eure Produkte?

Meine große Liebe gilt dem Holz, was unter Umständen daran liegen könnte, dass ich als Enkelin eines Rhöner Holzschnitzers Sägespäne quasi im Blut habe. Schiefer habe ich als Grundmaterial für unsere Schilder mehr durch Zufall entdeckt, es aber sehr schnell liebgewonnen. Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert, wie sehr es meine Farben zum Leuchten bringt.

Woher bezieht Ihr diese Materialen?

Unser Holz wird nach unseren Vorgaben in einer Behindertenwerkstatt im Nachbarlandkreis gesägt und stammt aus deutscher Produktion. Treibholz und Baumarktholz kommt uns nicht auf den Tisch.

Unseren Schiefer beziehen wir aus einer kleinen, deutschen Manufaktur.

Welche Arbeitsschritte sind für die Herstellung Eurer Produkte notwendig?

Holz wird grundsätzlich immer 3-fach grundiert, farbig oder weiß, wobei der Trend klar zu Farbe geht. Danach werden das jeweilige Motiv und die Beschriftung auf das Holz skizziert und aufgemalt, anschließend die Details ausgearbeitet und verfeinert. Nach 2 Schichten Schutzlack und einer ausgiebigen Trocknungsphase können, sofern gewünscht, Anhänger und Aufhängekordel montiert werden. Dann wird verpackt.

Ein Holztürschild entsteht...

Bei Schiefer fällt das farbige Grundieren natürlich weg. Dafür wird die Platte im Vorfeld gereinigt und geölt. Ein stimmiges Gesamtbild und Harmonie zwischen Bild und Text zu finden, ist das Wichtigste und jedes Mal eine Herausforderung. Erst wenn alles passt, geht’s an Pinsel und Farbe. Da kommen schnell mal 3-4 Stunden für einen Auftrag zusammen.

Herstellung von Namensschildern

Außer einem Lineal und Pinsel kommen keine weiteren Hilfsmittel zum Einsatz. Für Holz verwende ich normale Acrylfarben aus dem Fachhandel. Auch meine Pinsel sind eher durchschnittlich. Einen Rotmarderpinsel habe ich in all den Jahren nicht besessen und auch nie vermisst. Was die Farben für unsere Schieferschilder und Briefkästen angeht, möcht ich nicht zu viel ausplaudern. Ich habe viel Zeit investiert, die richtige Mischung zu finden, die auf Stein und Metall die gewünschte Farbbrillanz, Langlebigkeit und Wetterbeständigkeit gewährleistet.

Was macht Euch an Eurem Handwerk besonders Spaß?

Die Antwort ist einfach:-) Ich habe mein Hobby und meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Es erfüllt mich, etwas Kreatives zu erschaffen und damit auch noch anderen große Freude zu bereiten.

Außerdem ist kein Auftrag ist wie der andere. Jede Familie ist genauso einzigartig, wie das neue Familienschild, die Klingel oder der Briefkasten. Das Wissen, dass unzählige meiner „Arbeiten“ an Haus- und Wohnungstüren hängen, macht mich zudem auch ein bisschen stolz.

Wie lange verkauft Ihr Eure Produkte schon?

Mit unserem jetzigen Programm in Holz haben wir 2011 begonnen, Schiefer kam 2015 dazu.

Wie seid Ihr auf kasuwa aufmerksam geworden und wie lange verkauft Ihr schon auf kasuwa?

Auf kasuwa als neue deutsche Plattform sind wir in einer Verkäufergruppe aufmerksam geworden. Wir waren direkt begeistert und überzeugt und sind von Anfang an dabei. An den offiziellen Start im Mai 2019 kann ich mich heute noch erinnern, weil wir beide vor dem Rechner mitgefiebert haben.

Welches Produkt aus Eurem Shop gefällt Euch besonders?

Puh, das ist jetzt die schwierigste Frage von allen, denn wir lieben sie alle 🙂 In jedem Produkt steckt so viel Herzblut und so viel von mir selbst. Diese Ehre sollte wohl dem Motiv zuteilwerden, mit dem 2011 alles begann, unserem allerallerallersten Holzschild, das wir online angeboten haben.

Es ist zudem ein tolles Beispiel für die unzähligen Möglichkeiten, die sich unseren Kunden bieten.

Holztürschild The Carter Family

https://www.kasuwa.de/produkt/47009/holztuerschild-familie-personalisiert-famiilienschild-mit-herzanhaenger-holzschild-namensschild-haustuerschild-eingangsschild-erweiterbar

Auf Schiefer mag ich die buntfröhliche Patchworkklingel besonders gern, die es auch im Set mit einem passenden Schild gibt und die unser Banner ziert:

Schieferschilder und Schieferklingel

https://www.kasuwa.de/produkt/47859/klingel-schiefer–tuerklingel–klingelplatte–schieferklingel–hausklingel–haustuerklingel–handbemalt–wetterfest–individuell–patchwork–unikat

Auf welchen Kreativmärkten verkauft Ihr?

Uns gibt es nur online.

Wie bewerbt Ihr Eure Produkte?

Am liebsten nutze ich neben unserer Fanpage regelmäßig die öffentliche kasuwa-Werbegruppe bei Facebook. Dort trifft man nicht nur ganz tolle Kollegen, man entdeckt dort auch täglich tolle Ideen und wird immer wieder selbst fündig. Zudem mag ich die freundschaftliche Stimmung und den privaten Touch. Ab und an kommt es auch mal zu Nähkästchenplaudereien. Die Gruppe ist offen für alle und eine echte Empfehlung auch für Kunden:

https://www.facebook.com/groups/kasuwaWerbeboerse

Mit Instagram und Pinterest bin ich nie warm geworden und nutze beides nur höchst selten. Einen eigenen Webshop haben und möchten wir nicht. Wir fühlen uns bei kasuwa perfekt aufgehoben, vertrauen auf das Können der Betreiber und können uns somit ganz auf unsere Arbeit und die Pflege unserer Shops dort konzentrieren.

Was habt Ihr für Pläne für Euren Shop auf kasuwa und für Eure Produkte?

Wir arbeiten darauf hin, unsere Produkte ausschließlich und exklusiv bei kasuwa anzubieten. Neue Produkte und Motive sind immer in Planung, in meinem Kopf bereits fertig und bis dahin auf gefühlten 2347 To-Do-Listen vorgemerkt 🙂 Unsere Kundenbestellungen haben immer Priorität, aber wenn etwas Zeit ist, schnappe ich mir diese Listen und setze am Abend in einer Zusatzschicht auch mal etwas ganz Neues um. Und vielleicht bekommen meine Aquarelle irgendwann auch wieder ein eigenes Zuhause auf kasuwa…

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Die wunderbaren Holz- und Schieferschilder von Tina und René findest Du in ihren beiden Shops DeinUnikat und Schieferheld.